Herzlich willkommen!

Beate Walther

"Die meisten Menschen wissen gar nicht, wie schön die Welt ist und wie viel Pracht in den kleinsten Dingen, in irgendeiner Pflanze, einem Stein, einer Baumrinde oder einem Birkenblatt sich offenbart." Rainer Maria Rilke

Schneeglöckchen

Gehen Sie deshalb nach draußen und schauen Sie sich bewusst die Wachstumsbewegungen der Pflanzen oder das Farbspiel der Blüten und Blätter an. In der Natur können Sie die wichtigsten Regeln für das gärtnerische und florale Gestalten wie aus einem Buch ablesen und ableiten. Und wenn Sie sich zusätzlich Pflanzenkenntnisse und handwerkliche Fähigkeiten aneignen, werden Sie bisher ungeahnte neue Möglichkeiten für Ihr kreatives Schaffen entdecken.

Nehmen Sie dabei Blumen und Pflanzen jedoch nicht als Massenprodukte wahr, sondern als individuelle Lebewesen, als etwas Ursprüngliches, Existenzielles und Kostbares, gerade weil sie so vergänglich sind.

Ich wünsche

Ihnen spannende Entdeckungen und Erfahrungen im Reich der Blumen und Pflanzen und vor allem viel Freude beim gärtnerischen und floraGlöckchenstraußlen Gestalten.


Beate Walther

Rohr, im Sommer 2016

 

 

 

 

 

 
 
Template by freecstemplates.org  +  deltatech-v2.de